Pleß
Barrierefreies Erdgeschoss

Der Plesser Gemeinderat nimmt die Sanierung des örtlichen Rathauses in Angriff. In der jüngsten Gemeinderatssitzung haben sich die Räte auf die Umsetzung der Planungsvariante A verständigt. Zusätzlich zur energetischen Sanierung, die die Bereiche Fenster, Dachstuhl und Wärmedämmung mit einschließt, soll auch die Raumnutzung verändert werden.

Bei Planungsvariante A bleibt die Gemeindeverwaltung im Erdgeschoss an Ort und Stelle erhalten. «Das ist eine kostengünstige Lösung», erklärte Bürgermeister Peter Lessmann. In restlichen Teil des Erdgeschosses, in dem sich bisher eine Wohnung befand, ist ein rund 80 Quadratmeter großer Mehrzweckraum vorgesehen. Er könnte künftig als Pfarrsaal dienen.

Das Erdgeschoss des Rathauses soll komplett barrierefrei werden. Dies schließt auch die Zugänge und die sanitären Anlagen mit ein. Zudem sollen ein neuer Zugang und eine Terrasse in südlicher Richtung angebaut werden.

Neuer Sitzungssaal

Im Obergeschoss soll im ehemaligen Proberaum der Musikkapelle ein neuer Sitzungssaal für den Gemeinderat entstehen. Außerdem stehen eine Teeküche und ein weiterer Mehrzweckraum für Vereine und andere Gruppen zur Verfügung.

Von den Überlegungen, das künftige Feuerwehrgerätehaus in die Gesamtplanung des Rathausgrundstücks einzubeziehen und dafür eventuell das Nebengebäude zu verplanen, ist das Ratsgremium abgekommen. «Für das Feuerwehrhaus wird es eine eigenständige Lösung geben», sagte der Bürgermeister.

Umgestellt werden soll auch das Heizsystem des Rathauses. Dabei strebt der Gemeinderat die Nutzung der Abwärme von Biogasanlagen oder einer Hackschnitzelheizung an. Eine Sanierung der Heizung mit einer Lösung auf der Basis von fossilen Brennstoffen soll es nicht geben.

Da sich das Projekt noch in der Entwurfsplanung befindet, sei die Höhe der Kosten noch nicht bekannt, ebenso gebe es noch keinen Zeitplan für die Umsetzung des Projekts, so Lessmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019