BadHindelang
Bald ist der blaue Himmel kunterbunt

Rund 40 Ballonsportteams erwartet Bad Hindelang zur 22. Warsteiner Wintermontgolfiade im Ostrachtal. Die Gemeinde ist zum dritten Mal Austragungsort. Höhepunkte der Luftfahrtschau an der B308 vom 10. bis 16. Januar sind die zwei «Ballonglühen» am Sonntag, 10. Januar, und Mittwoch, 13. Januar, ab 17 Uhr. Zuvor gibt es jeweils ab 15 Uhr ein Winterfest.

Bis einschließlich Samstag, den 16. Januar starten die Ballonfahrer bei geeignetem Wetter täglich ab 10 Uhr von der Wiese unterhalb des Busbahnhofs zu Fahrten ins Alpenvorland oder ins Gebirge. Dann wird der blaue Himmel kunterbunt.

Bei einer Tombola beim Ballonglühen am 10. Januar gibt es zwei Tickets für eine Ballonfahrt und weitere Preise zu gewinnen. Der Erlös der Verlosung dient der Freiwilligen Feuerwehr Bad Oberdorf.

Seit 20 Jahren haben Wintermontgolfiaden Tradition im bayerischen Alpenraum. Das Allgäuer Treffen war lange das Einzige. Von Sonthofen aus wanderte der Startplatz 1998 einige Kilometer ostwärts nach Bad Hindelang.

Initiator und Veranstaltungsleiter ist der Sonthofener Ernst Bauer - der erste Heißluftballon-Pilot, der die Alpen von Bayern bis Italien komplett überquert hat - bisher rund 30 Mal.

Die Piloten nehmen auch Fahrgäste mit (190 Euro pro Person, Kinder von 10 bis 14 Jahre zahlen 100 Euro). Anmeldung: Telefon 08321/7091 oder E-Mail ballonsport@web.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019