Aufholjagd wird belohnt

Ottobeuren | gt | Die Basketballer des TSV Ottobeuren haben (wie kurz berichtet) ihr Spiel in der Bezirksliga gegen den TSV Königsbrunn 81:75 gewonnen. Danach hatte es lange nicht ausgesehen. Die Gäste erwischten den besseren Start und gingen mit 4:0 in Führung. In der fünften Minute glich TSVO-Aufbauspieler Tobias Kraft mit einem Dreier zum 8:8 aus. Doch bis zum Ende des ersten Viertels lag Königsbrunn wieder vorne (20:16). Da Ottobeuren reihenweise Chancen aus der Distanz ungenutzt ließ, wuchs der Rückstand im zweiten Abschnitt zunächst weiter an (17:27). Nach einer Auszeit von Trainer Christian Gahm platzte der Knoten beim TSVO. Dank einer Serie von zwölf Punkten nahm Ottobeuren das Heft in die Hand und lag bereits zur Halbzeit 32:29 vorne. Nach wenigen Minuten im dritten Viertel verlor der TSV Ottobeuren jedoch wieder seine Treffsicherheit.

Königsbrunn nutzte die Schwächephase und lag vor den letzten zehn Minuten mit 63:52 vorne. Im Schlussabschnitt starteten die Unterallgäuer eine Aufholjagd und wurden dabei von ihren Fans lautstark angefeuert. Vor allem der eingewechselte Center des TSVO, Simon Vetter, lief zu toller Form auf. Vetter war es, der zwei Minuten vor Schluss mit zwei Freiwürfen zum 72:72 ausglich. Die Königsbrunner zeigten jetzt Nerven, verloren mehrmals den Ball. Und auch die zahlreichen Versuche, drei Punkte zu erzielen, blieben erfolglos. Der TSV Ottobeuren hingegen nutzte seine Chancen, siegte und bleibt mit 14:6 Punkten auf Rang drei. Das nächste Spiel findet am Samstag, 19. Januar, 20 Uhr, beim TSV Diedorf statt. TSV Ottobeuren: Simon Vetter (17 Punkte), Tobias Kraft (13), Fabian Akolk (10), Matthias Gerle (9), Reiner Weigele (8), Janos Bodony (6), Bastian Bürger (6), Florian Miller (5), Daniel Zillober (5), Johannes Kraft (2), Markus Prinz.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019