Memmingen
Aufholjagd mit Punkt belohnt

Die Handballer des TV Memmingen bleiben auch nach dem neunten Saisonspiel in der Bezirksoberliga Alpenvorland unbesiegt. Das 23:23 in Weilheim war allerdings der erste Punktverlust in dieser Spielrunde. Im Lager der Maustädter war man dennoch zufrieden und blickt nun mit großer Zuversicht dem Spitzenspiel am Samstag, 5. Dezember, gegen die SG Dietmannsried/Altusried entgegen; die SG ist als einzige Mannschaft ohne Verlustpunkt (siehe Tabelle).

Der Bus war bis auf wenige Plätze prall gefüllt, als sich die Handballer des TVM auf den Weg nach Weilheim machten. Mit einer spannenden Partie war zu rechnen, denn die Gastgeber um Trainer Carsten Rösler hatten zuletzt bei den Spielen gegen Dietmannsried und Eichenau auf sich aufmerksam gemacht, als sie nur knapp verloren.

Dort knüpften die Einheimischen an und lagen nach sieben Spielminuten bereits mit 4:0 in Führung. TVM-Spielertrainer Daniel Berkessel nahm eine Auszeit und rüttelte sein Team wach. Die Ansprache wirkte, der TVM glich zum 6:6 aus. Die Euphorie hielt aber nur kurz, denn zur Halbzeit lagen die Gäste mit 8:13 hinten und stapften verärgert Richtung Kabine.

Berkessel spricht Klartext

Deutliche Worte sprach Spielertrainer Berkessel in der Pause. «Wir müssen zulegen, wollen wir hier nicht untergehen», sagte er und fand Gehör - der TVM kam bis auf 13:15 heran und witterte Morgenluft. Weilheim blieb aber ebenfalls am Drücker und baute den Vorsprung bis zehn Minuten vor dem Ende wieder auf 21:17 aus.

Doch der TVM gab nicht auf und nutzte vier Zeitstrafen gegen die Hausherren, um sich wieder heranzukämpfen und auszugleichen.

Mitfahrgelegenheit Der TVM fährt mit einem Bus nach Dietmannsried. Infos unter www.handball-memmingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019