Auf dem Marsch zum Nordic-Park

Von Peter Schwarz Oberstdorf Die Zukunft von Oberstdorf ist nordisch, international ausgedrückt: nordic. Der hiesige Mannschafts-Olympiasieger in der Nordischen Kombination, Thomas Müller, meint mit seinem Zitat nicht allein den Wintersport, in dem Oberstdorf von der Nordischen Ski-WM 2005 die Krönung erhofft. Sondern der Spitzenathlet der 80er Jahre hat damit auch die gesunde Freizeitbetätigung Nordic Walking im Sinn, Wandern mit Stöcken. Die Übergabe von Deutschlands höchstgelegenem Parcours auf dem Nebelhorn stellt nur den ersten Schritt auf einem Weg dar, der den Tourismusort zum großen Freiluft-Fitness-Studio machen soll. 2,2 Kilometer lang, von 1900 Meter auf 2083 Meter ansteigend und wieder retour: Das sind die Kenndaten für die Nordic-Walking-Route Pfannenhölzle, die zur Eröffnung Oberstdorfs Rathauschef Thomas Müller, sein Ski-sport-Namensvetter Müller und viele Vertreter von Ski- und Bergschulen sowie Vermieter von Urlaubsquartieren unter die Füße nahmen. Obwohl da oben am Nebelhorn die Luft ein wenig dünner zu werden beginnt und zum Sommerbeginn noch manches Altschneefeld durchmessen werden muss, erhofft sich Tourismus- und Sportdirektor Ottmar Barbian von diesem hoch gehängten Superlativ eine tiefgehende touristische Signalwirkung. Die Freigabe der beschilderten Nordic-Walking-Laufstrecke nahe den Wolken ist nur Phase 1 des angestrebten Durchmarschs. Auch wenn andere Urlaubsorte früher als Oberstdorf bereits ein ausgiebiges Wegenetz nach dem noch immer jungen finnischen Original angelegt haben, so will Deutschlands südlichstes Ferienziel gleichwohl allen anderen nordisch den Rang ablaufen, nicht nur auf den Höhenstrecken Nebelhorn und wie geplant auch Fellhorn und Söllereck.

Elf ausgeschilderte Routen Eigentlich kann man ja überall auf dem bestehenden 200 Kilometer langen Wanderwegenetz auf eigene Faust zusätzlich Teleskop-Stöcke zur Entlastung von Wirbelsäule und Gelenken und als heilsames Ganzkörper-Training einsetzen. Aber für die, die Anleitung und Aufmunterung suchen, werden nach und nach elf Routen ausgeschildert und auf einer Extra-Landkarte fixiert, nach der die Oberstdorfer Urlaubs-Zielgruppe Aktive 50er plus den rhythmischen Gang nachvollziehen kann. Endziel ist ein Nordic-Fitness-Park Oberstdorf für Winter wie Sommer, bei dem die Ski-WM mit ihrem Ski-Langlaufstadion Ried zementierter Pate stehen soll. Ist dort der Schnee erst einmal geschmolzen, treten im Frühjahr eine Rollerbahn für Nordic Blading (Inline-Skating mit Stöcken), eine Finnenbahn mit Rindenmulch-Unterlage zum weichen Joggen und andere gesunde Bewegungs-Anreize zutage. Natürlich kann man sich auch ohne besondere Hilfsmittel allein mit den ausziehbaren Stecken und Sportschuhen für den WM-Walk sputen, der an den sportlichen Wettkampfstätten entlang führt. Jeweils dienstags, um 9.30 Uhr ziehen alsbald vom Megèver Platz aus Gruppen mit ausgreifendem Schritt unter Anleitung fescher Instruktorinnen und drahtiger Anführer zum Gesundheits-Trip für jedermann los. Nach vorheriger Anmeldung in der Kurverwaltung werden auch die nötigen Stöcke gegen Leihgebühr rausgerückt. Bürgermeister Müller und der gleichnamige Oberstdorfer Olympiasieger ermunterten jedenfalls vor dem Start an der Nebelhorn-Bergstation alle Neueinsteiger und träge gewordenen Sportwiedereinsteiger, sich diesem breitensportlichen Phänomen anzu-schließen, dessen Teilnehmerzahlen katapultartig nach oben schnellen. Auf Tempobolzen und Siegeswillen kommt es niemals an, selbst wenn Skilehrer Günter Zint bei der Nordic-Walking-Premiere wie ein Marathonläufer als Erster im Sauseschritt zum Ausgangspunkt zurückfegte. Sein bündiger Kommentar zum Gipfel-Walking: Eine tolle Strecke!

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018