Neubau
Architekten stellen erste Planungen für Kaufbeurer Eisstadion im Gestaltungsbeirat vor

Voll des Lobes waren die Mitglieder des neu installierten Gestaltungsbeirats über die ersten Entwürfe des neuen Eisstadions. Das berichten Oberbürgermeister Stefan Bosse, Stadtplaner Manfred Pfefferle und der Vorstand des Kommunalunternehmens (KU) Eisstadion, Markus Pferner, unisono der AZ nach der nicht-öffentlichen Sitzung des Gremiums in dieser Woche.

Angelehnt an die Eisarena in Weißwasser soll das Kaufbeurer Stadion wie ein Eisblock gestaltet werden. Besonders zur Geltung komme dies, wenn die Spielstätte in der Dunkelheit beleuchtet ist.

Das Eisstadion war das erste Projekt, mit dem sich der Gestaltungsbeirat überhaupt beschäftigte. Bei einem Ortstermin nahm das Gremium den Standort in Augenschein und war laut Bosse sehr angetan von der 'genialen' Lage neben dem Parkstadion. Da das Grundwasser dort relativ hochsteht, wird die neue Arena nicht so tief in den Boden eingegraben wie ursprünglich geplant, erläutert Pfefferle.

Mehr über die Gestaltungsideen zum neuen Eisstadion und einen Infokasten zum Gestaltungsbeirat finden Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 27.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018