Kempten
Arbeitsmarkt war im Krisenjahr 2009 stabil

Besser als befürchtet hat sich der allgäuer Arbeitsmarkt im abgelaufenen Jahr verhalten - so lautet die Bilanz der Agentur für Arbeit, die sie am Vormittag bekannt gegeben hat. Im Dezember ist die Arbeitslosigkeit leicht auf 4,7, Prozent angestiegen, so der Leiter der Arbeitsagentur Peter Litzka: Natürlich war im Jahr 2009 eine deutliche Verschlechterung gegenüber 2008 zu spüren, sagt Litzka.

Allerdings konnte durch die Maßnahme der Kurzarbeit das Gröbste abgehalten werden. Rund 24,3 Millionen Euro investierte die Agentur in diese Maßnahme - das sind 50 Mal so viel wie noch im vergangenen Jahr.

Ein tiefer Absturz des Arbeitsmarkts konnte laut Litzka verhindert werden, denn die düsteren Prognosen zu Jahresbeginn seien nicht eingetreten. Im Jahresdurchschnitt gab es im vergangenen Jahr über 10.700 Arbeitslose im Allgäu. Die Quote lag im Durchschnitt bei 4,4 Prozent - aktuell ist sie bei 4,7 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019