Arbeitslosenzahl sinkt

Kaufbeuren/Buchloe(mab). - Die Zahl der gemeldeten Arbeitslosen im Wirtschaftsraum Kaufbeuren/Buchloe ist von 7,3 Prozent im Monat April auf 6,8 Prozent gesunken. Die Gründe dürften saisonal bedingt sein. Nach Angaben der Agentur für Arbeit ist die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vorjahresmonat (6,5 Prozent) aber um 0,3 Prozent gestiegen. 2954 Menschen waren im Monat Mai als arbeitssuchend gemeldet - 168 weniger als noch im April. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es jedoch 155 Arbeitslose mehr. Im Mai hatten sich 462 Personen neu arbeitslos gemeldet. Gleichzeitig beendeten 625 Menschen ihre Arbeitslosigkeit.

In der Geschäftsstelle Kaufbeuren waren im Mai 194 Stellenangebote registriert. Gegenüber April macht das einen Rückgang von elf Stellen aus. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 85 offene Stellen weniger. Von den 2954 Arbeitslosen im Mai waren 46,7 Prozent Frauen, 61,5 Prozent wurden dem Bereich 'Arbeiter' zugerechnet. 13,4 Prozent waren unter 25 Jahre, 26 Prozent 50 Jahre und älter. 27,9 Prozent der Arbeitslosen galten als Langzeitarbeitslose, 15,9 Prozent sind Ausländer. Wie auch schon im Vormonat ist Kaufbeuren/Buchloe im Arbeitsamtsbezirk Kempten von der Quote her Spitzenreiter. In Kempten liegt die Arbeitslosigkeit bei 6,0 Prozent, in Marktoberdorf bei nur 4,4 Prozent. Den niedrigsten Wert im Arbeitsamtsbezirk weist Lindau mit 4,0 Prozent auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018