Arbeitsamt: Was lange währt, wird endlich gut

Memmingen (kth). - 'Ein langwieriger Planungsprozess findet heute sein gutes Ende', zeigte sich der Leiter der Agentur für Arbeit Memmingen, Peter Rasmussen, beim offiziellen Spatenstich für das neue Dienstgebäude erleichtert. In Steinwurfnähe vom alten Arbeitsamt entfernt entsteht an der Wielandstraße der Neubau mit einem Investitionsvolumen von über fünf Millionen Euro. Bereits 1989 habe die Bundesanstalt das Gelände der ehemaligen Milchversorgung Memmingen gekauft, um darauf den dringend erforderlichen Erweiterungsbau erstellen zu lassen, erinnerte Rasmussen an die lange Planungsphase. Sein Vorgänger Hans-Dieter Jagella, der beim Spatenstich anwesend war, habe schon 1990 das prämierte Modell in Händen gehalten. Durch die Verlagerung der finanziellen Schwerpunkte anlässlich der Wiedervereinigung seien aber alle Pläne auf Eis gelegt worden.

Erst im vergangenen Jahr kam dann laut Rasmussen grünes Licht aus Nürnberg. Zuvor habe das Amt aber zusätzliche Räume im Stadtgebiet anmieten müssen. Der Neubau umfasse etwa 2300 Quadratmeter Büroräume auf vier Etagen, die Baufertigstellung ist für den Sommer nächsten Jahres geplant. Damit biete sich für die Memminger Agentur die Chance, das Berufsinformationszentrum mit modernster Technik benutzerfreundlich zu präsentieren. Zudem soll ein Kundenzentrum die 'passgenaue Kundensteuerung' ermöglichen und die Wartezeiten deutlich verringern, begründete der Leiter der Agentur die Baumaßnahme. Die interen Dienste der Agentur würden weiterhin im alten Gebäude verbleiben. Memmingens Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und der Vorsitzende des Verwaltungsausschusses, Otto Christ, erinnerten in ihren Grußworten an die lange Geschichte des Neubaus und zeigten sich von dessen Notwendigkeit, auch mit Blick auf effizientere Arbeitsbedingungen, überzeugt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018