Applaus für das neue Zentrum Europas

Buchloe (mel). - Als 'international' war der Samstagabend im Festzelt angekündigt - und nach Kräften wurde diesem Motto Rechnung getragen. Die Gäste aus Cesson stimmten mit einer französischen 'Modenschau' ein, bei der sie Trachten aus verschiedenen Regionen ihres Landes ebenso zeigten wie Kostüme, die berühmte Maler repräsentierten. Der mit viel männlichem Gejohle und Applaus bedachte Abschluss-'Knaller': die Dame im Pariser Look - das 'Moulin Rouge' ließ grüßen. Mächtig ins Zeug legte sich der Buchloer Stadtkapellen-Vorsitzende Gerhard Köhler bei der offiziellen Begrüßung der Gastmusiker. Bürgermeister Josef Schweinberger hatte die Festzelt-Besucher bereits in Buchloe als dem 'neuen Zentrum der EU nach der Osterweiterung' willkommen geheißen.

Und Köhler übte sich bei seinen Grußworten nun mit viel Charme und Temperament sogar in Ungarisch, Italienisch und Französisch. Die Gäste und ihre mitgereisten Fans revanchierten sich für so viel Enthusiasmus alle mit kräftigem Applaus, auf die Geschenke der Buchloer folgten Präsente der ausländischen Besucher. Unermüdlich wurden auf der Bühne Hände geschüttelt, auch die eine oder andere Umarmung gab es zwischen alten Bekannten. Den ebenfalls angereisten Bürgermeister der ungarischen Stadt Köszeg erklärte Schweinberger dagegen zu 'meinem neuen Freund', die Ungarn bedankten sich wiederum herzlich bei Musikfest-Organisator Bernhard Rid, 'Präsident' Köhler und 'Kapellmeister' Walter Edelmann. Und dann ging es endlich los mit der Musik. Ordentlich Stimmung brachte der Musikverein Lohnsburg a. K. nach relativ kurzer Zeit ins Buchloer Festzelt, dann folgten die Schweizer aus Schwanden und schließlich, zu späterer Stunde, die Musiker aus dem ungarischen Köszeg.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018