Apfeltranger mit Armbrust spitze

Kaufbeuren-Marktoberdorf (jh). - Für die Adlerschützen Apfeltrang war das siebte Armbrustturnier des Schützengaus Kaufbeuren-Marktoberdorf ein voller Erfolg: Sie gewannen sowohl die Titel im Einzel- wie Mannschaftswettbewerb der allgemeinen Klasse als auch das Finalschießen. Bei den Frauen siegte erwartungsgemäß die Erste Gausportleiterin Hedwig Stitzl mit 695 Ringen. Bei den Herren war Michael Schrade erfolgreich, der neben seinen Spitzenresultaten im Luftgewehr immer mehr zu einem Armbrustspezialisten wird. Sein Ergebnis von 753 Ringen war für alle anderen unerreichbar. Nur knapp dahinter folgte der Führende der ersten Runde, Franz Giselbrecht, der für Schwarzenburg Blöcktach startet. Er konnte sein Spitzenergebnis des ersten Durchgangs von 381 Ringen nicht wiederholen, mit 368 Ringen verwies er die weiteren Konkurrenten jedoch immer noch deutlich in die Schranken. Auch die Mannschaftsentscheidung ging an die Apfeltranger. Die Ergebnisse im Überblick: Frauen: 1. Hedwig Stitzl (695 Ringe), 2. Petra Erben (262, nur eine Runde bestritten/ beide Oberbeuren); Männer: 1. Michael Schrade (753/Apfeltrang), 2. Franz Giselbrecht (749/ Blöcktach), 3. Helmut Maier (741/ Lauchdorf), 4. Herbert Brenner (734), 5. Leo Grotz (729/ beide Apfeltrang), 6. Franz Degenhart (724/ Blöcktach), 7. Josef Höfelschweiger (719/ Apfeltrang), 8. Rudolf Kukla (714/ Blöcktach), 9. Christoph Maurus (714/ Apfeltrang), 10. Martin Brunold (705/ Blöcktach). Mannschaften: 1. Apfeltrang II (2201), 2. Blöcktach I (2187), 3. Blöcktach II (2070), 4. Apfeltrang I (2005), 5. Apfeltrang III (1998). Die sechs besten Einzelschützen bestritten ein Finalschießen, das Leo Grotz mit 98,8 Ringen vor Michael Schrade mit 94,1 und Franz Giselbrecht mit 93,6 gewann. Mit Spannung wurde der Wettkampf um die Wanderscheibe erwartet. Hier traten die Gewinner der sechs Vorjahre zum Duell an, das mit einem Schuss auf Blattl entschieden werden sollte. Die handgemalte Scheibe, die vor sechs Jahren von Franz Giselbrecht und Gottlieb Maurus gestiftet wurde, ging endgültig in den Besitz des Siegers über. Gewinner der Vorjahre waren Herbert Brenner, Manfred Roll, Armin Roll, Jochen Wöhrl, Richard Sirch und Helmut Maier, die nun erneut ihr Glück versuchten. Es fiel nur eine Zehn, eine knappe Neun, der Rest traf die Acht. Sieger und glücklicher Gewinner war Helmut Maier aus Lauchdorf mit einem 151,3-Teiler.

Erneuter Sieg für Schrade Zwischen den Turnierrunden fand die Gaumeisterschaft statt, die der Qualifikation für weiterführende Meisterschaften dient. Gaumeister der Schützenklasse wurde ebenfalls Michael Schrade vor Franz Giselbrecht. Die Altersklasse gewann Gottlieb Maurus vor Richard Rief. Hedwig Stitzl ließ sich bei den Frauen den ersten Platz nicht streitig machen. Den Apfeltranger Erfolg komplettierten die Mannschaftstitel sowohl in der Schützen- wie auch in der Altersklasse. Die Ergebnisse im Überblick: Frauenklasse: 1. Hedwig Stiztl (351), 2. Andrea Erben (300/ beide Oberbeuren); Schützenklasse Einzel: 1. Michael Schrade (372/ Apfeltrang), 2. Franz Giselbrecht (367/ Blöcktach) und Herbert Brenner (367/ Apfeltrang), 4. Franz Degenhart (363) ringgleich mit Martin Brunold (beide Blöcktach). Schützenklasse Mannschaft: 1. Apfeltrang (1094), 2. Blöcktach (1082); Altersklasse Einzel: 1. Gottlieb Maurus (373); 2. Richard Rief (367); 3. Leo Grotz (366/ alle Apfeltrang); Altersklasse Mannschaft: 1. Apfeltrang I (1106), 2. Apfeltrang II (1068).

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018