Oberstdorf
Andreas Kofler gewinnt Vierschanzenauftakt- Bodmer Zwölfter

Pascal Bodmer ist beim Auftaktspringen der 58. Vierschanzentournee in Oberstdorf auf Platz zwölf gelandet. Der 18-Jährige erhielt als Bester eines enttäuschenden deutschen Teams 226,9 Punkte für Sprünge auf 118,5 Meter und 122 Meter. Martin Schmitt (Furtwangen) belegte nur Platz 23. Den Sieg am Schattenberg holte sich der Österreicher Andreas Kofler mit 265,2 Punkten vor dem finnischen Tournee-Rekordgewinner Janne Ahonen bei dessen Comeback (253,3) und seinem Teamkollegen Thomas Morgenstern (250,3).

Michael Neumayer (Berchtesgaden), Michael Uhrmann (Rastbüchl), Junioren-Weltmeister Andreas Wank (Oberhof), Stephan Hocke (Schmiedefeld) und Richard Freitag (Aue) waren bei schwierigen Windbedingungen bereits im ersten Durchgang ausgeschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019