Allgäu
Anderer Blick auf Politik und Geschichte

Die Ausstellung «Die Augenbraue» stand kürzlich im Mittelpunkt eines Besuchs der CSU-Ortsverbände Buchloe, Jengen und Lamerdingen im Kloster Roggenburg. «Man darf laut lachen und immer anderer Meinung sein», führte Pater Roman Löschinger (rechts) in die Karikaturenausstellung über Dr. Theo Waigel ein.

Besonders freute er sich über die Besucher aus seiner Buchloer Heimat, denn es war die letzte von über 100 Führungen seit Ende April. «Wir wollten zum 70. Geburtstag von Theo Waigel etwas Besonderes machen und Danke sagen für all das, was Theo Waigel für uns getan hat», sagte Pater Roman Löschinger, der mit der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung die Schau konzipiert hat. Waigel war maßgeblich daran beteiligt, dass das Prämonstratenser-Kloster wieder mit Leben erfüllt wird und dort ein Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur entstehen konnte. Der Ausflug klang mit dem Besuch des «Roggenburger Weihnachtsmarkts» aus. Text/Foto: Franz Nusser

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019