Marktoberdorf / Ostallgäu
An Weihnachten auch die Umwelt beschenken

Was wäre Weihnachten ohne Geschenke: Egal ob Spielzeug, Parfüm oder die klassische Krawatte - die Präsente unterm Baum sind in der Regel aufwendig verpackt.

Doch was die Beschenkten freut, schadet meist der Umwelt: Die weihnachtliche Verpackungsflut sorgt für eine Zunahme an Abfällen und Wertstoffen um bis zu 30 Prozent. Die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises Ostallgäu gibt daher Tipps, um das Überquellen von Mülltonnen in der Weihnachtszeit zu vermeiden. Beispielsweise beim Schenken generell auf Müllvermeidung achten oder Verpackungsmüll vermeiden - etwa durch kreative Kreationen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019