Am Geburtstag tödlich verunglückt

Marktoberdorf/Lengenwang (az). - Bei einem Verkehrsunfall zwischen Balteratsried und Lengenwang ist der Fahrer eines Motorrollers ums Leben gekommen. Er war frontal mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert. Der Mann befand sich auf dem Weg von der Arbeitsstelle zur Wohnung in Lengenwang, als am Dienstag gegen 21.30 Uhr das Unglück geschah. Nach Angaben der Polizei war der Motorradfahrer ordnungsgemäß auf seiner Straßenseite unterwegs, als ihn in einer lang gezogenen Kurve ein Auto erfasste, dessen Fahrer aus Richtung Lengenwang kam.

Roller völlig deformiert Der Aufprall war so heftig, dass der 39-jährige Zweiradlenker noch an der Unfallstelle starb. Der Verunglückte hatte am Tag des Unfalls Geburtstag. Er hinterlässt eine Frau und drei kleine Kinder. Der Motorroller war beinahe bis zur Unkenntlichkeit deformiert. Beim Auto riss bei dem Unfall ein Rad ab, sodass der Wagen erst viele Meter weiter zum Stehen kam. Dessen Lenker, ein 30-jähriger Mann, und seine 29 Jahre alte Beifahrerin wurden leicht verletzt. Sie mussten im Krankenhaus Marktoberdorf behandelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie wurden sichergestellt. Zur Klärung der Unfallursache forderte die Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen an. Daher war die Straße für mehrere Stunden vollständig gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Sulzschneid unterstützte die Arbeit durch Ausleuchten der Unfallstelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018