Allgäu
Allgäuer Verkehrsprojekte künftig stark gefördert

Verkehrsprojekte im Allgäu werden künftig stark staatlich gefördert. Das hat jetzt der Allgäuer Landtagsabgeordnete Thomas Kreuzer in einer Pressemitteilung bekräftigt. Die Staatliche Förderung betrifft den Aus- und Umbau der Memmingerstraße in Kempten, sowie den Neubau einer Linksabbiegespur und eines Geh- und Radweges an der Kreisstraße KE/OA 14. Nach den vorliegenden Unterlagen sind für die Maßnahmen Gesamtkosten in Höhe von 925.000 Euro veranschlagt. Davon werden voraussichtlich über 820.000 Euro zuwendungsfähig sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019