Kaufbeuren
Allgäuer Hilfsorganisation schickt zweites Team nach Haiti

Die Allgäuer Hilfsorganisation Humedica schickt am frühen Nachmittag eine weitere Hilfsmannschaft nach Haiti. Die bereits dritte Mannschaft wird in das Krisengebiet weitere Hilfsgüter und Medikamente bringen. Konkret handelt es sich dabei um mehrere Tonnen an medizinischem Bedarf. Das neue insgesamt achtköpfige Team, darunter drei weitere Ärzte wird kostenfrei vom Düsseldorfer Flughafen in die vom Erdbeben zerstörte Region fliegen. Momentan sind für Humedica die Ärzte Dr. Irmgard Harms, aus Bad Hindelang, die Krankenschwester Nancy Schmidt und der Koordinator Dieter Schmitt aus Nesselwang im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019