Kempten / München
Allgäuer Grüne kritisieren Entlastungspaket für Milchbauern

Der agrarpolitische Sprecher der bayerischen Landtagsgrünen und Allgäuer Adi Sprinkart hält nichts vom so genannten Entlastungspaket für die Landwirtschaft. Dies sei keine Lösung für die Milchbauern. Obwohl der Preisverfall bei zehn bis 15 Cent je Liter liege, bringe dieses den Milchbauern nur ein- bis eineinhalb Cent je Liter. Die Ursachen des Milchpreisverfalls blieben unangetastet, so Sprinkart. Es sei ihm ein Rätsel, wie Landwirtschaftsminister Brunner bei diesem Tropfen auf den heißen Stein von einer wirksamen Hilfe für krisengeschüttelte Bauern, sprechen könne. Die Grünen fordern eine Qualitätsoffensive für bayerische Milch mit klaren Gütekriterien unter dem Motto: 'Klasse statt Masse'.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018