Füssen / Aberdeen
Allgäuer Curler fahren zweiten Sieg ein

Die deutschen Curling-Herren aus dem Allgäu haben bei den Europameisterschaften im schottischen Aberdeen ihren zweiten Sieg gefeiert und damit die Chance auf das Minimalziel Halbfinale gewahrt. Das Team um Skip Andy Kapp vom EV Füssen bezwang am Montag Tschechien mit  sieben zu vier und feierte nach drei Niederlagen

in Folge den zweiten Sieg.  Zum Auftakt hatten die Deutschen Dänemark mit acht zu sechs besiegt. Momentan stehen die Allgäuer damit auf Platz fünf in der Tabelle. Heute müssen die Füssener gegen Schottland und Italien antreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019