Hergensweiler
AK «Zukunft» in Hergensweiler löst sich auf

Der Arbeitskreis Zukunft der Dorferneuerung Hergensweiler, der sich um einen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl im Jahr 2014 kümmern wollte, wurde aufgelöst. Dies teilt Gemeinderätin Pia Präger in einer Pressemitteilung mit.

Darin heißt es wörtlich: «Nach einer eingehenden Besprechung mit dem Koordinator unserer Arbeitskreise Josef Kohl am 23.12.09, den Empfehlungen des Amtes für ländliche Entwicklung und des Landratsamtes wird der AK Zukunft mit sofortiger Wirkung aufgelöst, um dem guten Start und dem Engagement der begonnenen Dorfentwicklung nicht mit Themen am falschen Platz entgegen zu wirken.»

Der neu gegründete AK Zukunft hatte sich in der Beilage des Amtsblatts, in der die Arbeitskreise der Dorfentwicklung Hergensweiler ihre Arbeit vorstellten, auf die Bürgermeisterkandidatensuche für 2014 gemacht (wir berichteten). Verantwortlich für die Veröffentlichung der AK-Berichte zeichnete der AK Kommunikation. Allerdings waren nicht alle Mitglieder rechtzeitig über die Hinzunahme des neuen Arbeitskreises informiert worden.

In ihre Mitteilung schreibt Pia Präger dazu: «Josef Kohl und Regina Hellerich sind nicht wie aufgeführt verantwortlich für das Erscheinen der nachträglich ergänzten Berichte der AKs im Amtsblatt, deren Endfassung zur Kontrolle zwar fristgerecht an die AK-Mitglieder abgesendet wurde, wie sich inzwischen jedoch herausstellte durch einen Systemfehler zeitlich verzögert zugestellt wurden».

Die Verantwortung dafür hat nun Thomas Dörrer, Sprecher des AK Kommunikation, übernommen. Er tritt von seinem Posten zurück und erläutert diesen Schritt auf telefonische Nachfrage so: «Ich hätte das (den Bericht AK Zukunft, Anmerkung der Redaktion) so nicht übernehmen dürfen ohne persönliche Rücksprache mit allen Mitgliedern des AK Kommunikation.»

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019