Agentur für Arbeit übernimmt Arbeitslose

Kaufbeuren(mab). - Rund 40 Arbeitssuchende, die bislang von der erst Mitte vergangenen Jahres eingerichteten Kaufbeurer 'Maatwerk Personalservice-Agentur' (PSA) betreut worden waren, sind von der Kaufbeurer Agentur für Arbeit (früher: Arbeitsamt) übernommen worden. Wie berichtet, hatte die bundesweit tätige PSA von Maatwerk Insolvenz angemeldet. Am Montag findet für die 40 Betroffenen eine Informationsveranstaltung statt. Die Arbeitssuchenden waren aufgrund der Hartzgesetze an die PSA abgegeben worden und hatten dort ein Gehalt bezogen. Mit dem Arbeitsamt hatten sie dann im Prinzip nichts mehr zu tun, so Kaufbeurens Arbeitsagentur-Chef Gerhard Funke. Maatwerk erhielt nur Zitat Wir nehmen die Betroffenen wieder zurück. Es besteht ja eine Fürsorgepflicht.

Wir haben sie schließlich zu Maatwerk hingeschickt.} Gerhard Funke, Leiter der Kaufbeurer Agentur für Arbeit (früher Arbeitsamt) anfänglich pro Arbeitssuchenden eine Pauschale von der Agentur für Arbeit. Wenn Maatwerk einen Arbeitssuchenden erfolgreich vermittelt hatte, gab es noch einmal eine Pauschale vom ehemaligen Arbeitsamt. 'Die heißt Klebepauschale, weil der Arbeitssuchende sozusagen erfolgreich in einem Unternehmen kleben geblieben ist', erläutert Funke. Vom Arbeitgeber sollte Maatwerk dann noch für die Vermittlung Geld kassieren. Aus diesen drei Säulen hätte sich der Umsatz der privat betriebenen Maatwerk PSA ergeben sollen. Nun werden die etwa 40 Betroffenen wieder von der Agentur für Arbeit betreut. Möglicherweise stehen ihnen laut Funke Insolvenzgelder zu. Außerdem müssen sie wieder Arbeitslosengeld beantragen. Aus diesem Grund veranstaltet die Agentur für Arbeit am kommenden Rosenmontag um 10 Uhr im Marienheim in der Kolpingstraße für die Betroffenen eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018