Änderungen in der Führungsspitze

Kaufbeuren (hjh). - Die Neuwahlen bei der Jahresversammlung der Sektion Kaufbeuren des Deutschen Alpenvereins ergaben zwei Veränderungen: Zum Zweiten Vorsitzenden wurde Andreas Wachter gewählt. Der neue Vertreter der Sektionsjugend heißt Martin Weinmüller. Die Gewinner des Fotowettbewerbes 'Kurioses der Bergwelt' sind Gabriele Wiedemann sowie Martin und Thomas Weinmüller. Vorsitzender Hermann Heckelsmüller blickte auf zwei Jubiläumsveranstaltungen zurück, die die Sektion im vergangenen Jahr feiern durfte. 1964 hatte Helmut Auerbach die Jugendgruppe gegründet - und im gleichen Jahr war die Ski-Gymnastik von Walter Kolb ins Leben gerufen worden. Für dieses Jahr kündigte Heckelsmüller einen Diavortrag von Thomas Huber an mit dem Thema 'Grenzenlos im Gablonzer Haus'. Er bat im Übrigen darum, zu beachten, das die Versicherungs-Bedingungen geändert worden seien. Der Versicherungsschutz sei reduziert und gelte nun nicht mehr weltweit. Bei Bedarf müsse sich jedes Mitglied privat versichern. Schatzmeister Marcus Zappe konnte von einem kleinen Überschuss berichten (Rechnungsprüfer Josef Schmalholz hatte ihm zudem eine gute Kassenführung bescheinigt).

Mehrheitlich votierte der Verein auch für die Neufassung der Satzung. Diese wird nun dem Hauptverband vorgelegt, der dann das Werk an das Amtsgericht zur Genehmigung weiterreicht. Heckelsmüller gab bekannt, dass Hans Wildung aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr als Ehrenvorsitzender zur Verfügung steht. Geehrt wurden für ihre geleisteten Dienste: Wolfgang Gotschke, Elfriede Ebner, Ernst Schönhaar, Dr. Herbert Schlierf, Dr. Ralf Ebner, Ulrike Seifert, Gabriele Wachter, Karlheinz Achenbach, Hubert Radmüller und Ernst Fenzl. Umweltreferent Hartmut Stauder dankte den Jugendlichen für die 'aufopferungsvolle Pflege' eines Biotopes. Ralf Trinkwalder, Ausbildungsreferent des Vereins, lobte die Arbeit der 33 Führer. Schließlich hätten sie insgesamt 106 Tourentage ausgearbeitet. Die Vertreter der Untergruppen der Sektion schilderten dann ebenfalls deren Aktivitäten. Durch den Wahlvorgang führte Ralf Tietz, Vereinsmitglied der Sektion Gablonz. Er verkündete folgendes Ergebnis: Vorsitzender Hermann Heckelsmüller (wie gehabt), Zweiter Vorsitzender Andreas Wachter, der Wolfgang Gotschke ablöst (Gotschke ließ sich aus beruflichen Gründen nicht mehr aufstellen), Erster Schatzmeister Marcus Zappe (wie bisher), Zweiter Schatzmeister ohne Nachfolge (laut neuer Satzung ist keine Neubesetzung vorgesehen). Schriftführerin Claudia Trinkwalder (bleibt im Amt), Vertreter der Sektionsjugend Martin Weinmüller (für Elfriede Ebner).

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018