Scheidegg
56000 km in Urlaub gefahren

Ihren 50. Urlaub verbrachten Gretel und Herbert Pieper aus Finnentrop bei Olpe im Awo- Gästehaus «Bergsicht» in Scheffau. Die Alphornbläser Hans Nußbaumer und Rainer Löffler überraschten die Piepers mit einem Ständchen.

«Wir sind durch die Arbeiterwohlfahrt 1978 zum ersten Mal nach Scheffau gekommen, damals noch mit unseren Kindern. Für die Fahrten von Finnentrop nach Scheffau in all den Jahren haben wir rund 56 000 Kilometer zurückgelegt», hat Herbert Pieper errechnet. Den Ausschlag für das stete Wiederkommen gab - vor allem als die Kinder noch klein waren - «die ausgezeichnete Kinderbetreuung, die gute Atmosphäre hier im Haus und die herrliche Gegend» , erklärt Gretel Pieper.

Man habe zu allen Jahreszeiten Ferien gemacht und viele große und kleine Feste in Scheffau und in Scheidegg erlebt.

Tochter Gabriele konnte sogar die Lehre im Haus Bergsicht absolvierte und sechs Jahre Dienst tun. Sohn Christian lernte Koch und tritt in seinem erlernten Beruf eine Arbeitsstelle in Scheidegg an. Die Piepers suchen in Scheidegg oder Scheffau ein Haus, «um ganz hier zu wohnen, so gut gefällt es uns».

Auch die Schwester von Herbert Pieper, Margret Koch aus Werdohl ( Sauerland) wurde für ihren 40. Urlaub im Haus « Bergsicht» vom Rathauschef Pfanner geehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019