Stiefenhofen
50.000 Euro Sachschaden bei Wohnhausbrand

50.000 Euro Sachschaden sind bei einem Schwelbrand eines Einfamilienhauses in Stiefenhofen entstanden. Aus bisher unbekannter Ursache gerieten in den frühen Morgendstunden die Holzdecken im Bereich des Kachelofens in Brand. Der Schwelbrand breitete sich im Innern des Hauses aus. Ein Hausbewohner wurde leicht verletzt. Die Kriminalpolizei Lindau hat nun die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018