Hergensweiler/ Rohrrach
34.000 Euro Sachschaden bei zwei Verkehrsunfällen

Rund 34.000 Euro Sachschaden sind am Dienstag bei zwei Verkehrsunfällen im Westallgäu entstanden. Eine 40-jährige Autofahrerin bemerkte zu spät, dass vor ihr zwei Autos auf der B 12 bei Hergensweiler angehalten hatten. Das erste wollte nach links abbiegen und musste wegen Gegenverkehr angehalten. Die Frau konnte ihren Wagen nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte auf das Auto vor ihr auf. Durch die Wucht wurde dieses auf den wartenden Pkw geschoben. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch ein Schaden von 12.000 Euro. In einer Linkskurve rutsche ein Autofahrer am Dienstagabend auf der B 308 im Rohrrach auf glatter Fahrbahn nach rechts in die Leitplanke. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug nach links geschleudert und kam von der Fahrbahn ab. Dabei wurde das Auto total beschädigt. Insgesamt beträgt der Sachschaden 10.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019