30 000 Euro für bauwillige Familien

Aitrach | sdo | 30 000 Euro Zuschuss können drei Familien erhalten, die in diesem Jahr im neuen Baugebiet in der Ortsmitte von Mooshausen ihr Eigenheim errichten. Gefördert wird der Bauzuschuss über MELAP (siehe Infokasten). Bürgermeister Thomas Kellenberger freut sich, Familien dieses Angebot des Landes Baden-Württemberg machen zu können.

Allerdings müssen die Bauwilligen auch einige Voraussetzungen erfüllen: Sie müssen mindestens ein Kind haben und entweder alleinstehend oder ein junges Ehepaar sein. Davon abgesehen müssen sie sich an die Richtlinien des Bebauungsplans halten, in dem laut Kellenberger einige Vorgaben enthalten sind, über die der dörfliche Charakter Mooshausens erhalten werden soll. Dazu gehören etwa der Einbau von Holztüren und -fenstern oder ein Garagentor aus Holz. 'Die Richtlinien für den Barzuschuss aus den Fördertöpfen sind großzügig gefasst. Die Vorschriften ermöglichen eine moderne und wirtschaftliche Bauweise, die sich harmonisch in den Dorfmittelpunkt fügt', betont Kellenberger.

Insgesamt sechs Bauplätze gibt es im Baugebiet 'Mooshausen Ortsmitte'. Drei davon sind bereits bebaut, drei sind laut Kellenberger noch frei. Bei der Vergabe der Förderung gelte die Maßgabe 'Wer zuerst kommt, mahlt zuerst', betont Kellenberger. Dabei komme es nicht darauf an, ob eine Familie aus Aitrach oder von außerhalb kommt. Daneben ist auch aus einem anderen Grund Eile geboten: Um in den Genuss des Zuschusses zu kommen, muss der Baubeginn bis 1. Juli erfolgt und die Baukosten bis 31. Januar nächsten Jahres abgerechnet sein.

Hintergrund der hohen Förderung für bauwillige junge Familien ist laut dem Bürgermeister, dass im Rahmen von Melap vor der Ausweisung neuer Baugebiete auf der grünen Wiese bevorzugt innerörtliche Flächen bebaut werden sollen. Daneben wolle die Gemeinde bewusst junge Familien unterstützen.

Weitere Informationen erhalten interessierte Familien bei Bürgermeister Thomas Kellenberger unter Telefon (07565) 980011 oder im Internet unter www.aitrach.de

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019