Ottobeuren
197-facher Nationalspieler am Ball

Zum Rückrunden-Auftakt in der Handball-Bayernliga will der TSV Ottobeuren heute, Samstag, ab 20 Uhr in der Dreifachturnhalle gegen den TSV Rödelsee einen weiteren Heimsieg landen.

Mit dem Tabellenzehnten trifft der TSVO, aktuell Sechster mit einem ausgeglichenen Punktekonto, auf ein abstiegsbedrohtes Team. In der Hinrunde zeigten die Unterfranken durchwachsene Leistungen. Im Vergleich zur Vorsaison präsentierte sich das Team von Trainer Dusan Suchy gerade zu Hause unerwartet schwach. Dies konnte Ottobeuren im Hinspiel für sich nutzen - die Allgäuer gewannen mit 31:24. In dieser Woche landeten die Franken indes einen spektakulären Transfer-Coup: Der 1,92 Meter große und 197-fache tschechische Ex-Nationalspieler Michal Tonar wechselte in der Winterpause vom Regionalligisten HSC Bad Neustadt nach Rödelsee. Der 40-jährige Rückraum-Akteur soll dort nicht nur Tore werfen, sondern auch der bislang vermisste Führungsspieler sein.

Nach nur zwei Trainingseinheiten möchte der frühere tschechische Meister und Champions League-Teilnehmer in Ottobeuren sein Debüt geben. Und das Team zum Klassenerhalt führen - dies hat oberste Priorität in der unterfränkischen Weinbau-Region. Tonar wird zusammen mit Viliam Vitkovic und Trainersohn Radovan Suchy das Rückraum-Trio bilden. Aufseiten von Gastgeber TSVO freut man sich darüber, mit vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone das gesteckte Hinrunden-Ziel erreicht zu haben.

Nach dem Heimsieg über Winkelhaid vor Wochenfrist gilt es nun, erneut den Heimvorteil auszuspielen. «Wir müssen in erster Linie an unserer Konstanz arbeiten und die Abwehrleistung verbessern», betont Trainer Thomas Lang. Wie schon häufiger in der Hinrunde leiden die «Schwarz-Gelben» auch aktuell unter einem Personal-Engpass.

Mehrere Spieler fehlen, darunter Christian Stumpf und Gunther Kotschmar.

Lang will sich davon nicht beirren lassen: «Was wir auch als ´angeschlagener Boxer´ zu leisten im Stande sind, hat das Hinspiel gezeigt.»

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019