Burggen
16.000er DSL-Leitung ab sofort im Ort

Die Ostallgäuer Gemeinde Burggen hängt nun am Breitband-Internetnetz. Bis zu 16.000 Kilobit pro Sekunde sind nun möglich, davon profitieren 700 Haushalte. Ab sofort sind im Ortskern die DSL-Leitungen aktiv. Bürgermeister Josef Schuster zeigt sich erfreut über die Neuerung in seiner Gemeinde. Gerade im ländlichen Raum sei ein DSL-Anschluss ein wichtiger infrastruktureller Vorteil, so Schuster.

Die Gemeinde selbst hatte sich an den Ausbaukosten beteiligt. Der Netzausbau wäre sonst für die Deutsche Telekom wirtschaftlich nicht tragbar gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019