13 Männer und Frauen wollen in den Gemeinderat

Amberg | liwe | 13 Männer und Frauen bewerben sich auf der Liste CSU-Bürgerblock um ein Gemeinderatsmandat in Amberg. Einen Gegenkandidaten zum amtierenden Bürgermeister Peter Kneipp (Freie Wähler), der bei den Wahlen 2008 erneut antreten wird, stellten die CSU-Mitglieder bei ihrer Nominierungsversammlung nicht auf.

Zwischen 27 und 59 Jahre alt

Unter der Leitung des Bad Wörishofer Stadtrats Martin Kistler wählten die anwesenden stimmberechtigten Bürger eine Liste mit elf Männern und zwei Frauen. Michael Zech ist mit 27 Jahren der jüngste Bewerber, Franz Nather mit 59 Jahren der älteste. Das berufliche Spektrum der Kandidaten ist breit und umfasst unter anderem Handwerker, Landwirte, leitende Angestellte, aber auch eine Hausfrau sowie Akademiker.

Die CSU Amberg ist im amtierenden Rat mit sechs Gemeinderäten vertreten: Vier von ihnen stellen sich erneut zur Wahl (Josef Biechele, Joachim Köck, Herrmann Melder und Franz Nather).

Zwei bekannte Namen findet man allerdings nicht mehr auf der Liste: Anton Bleyer gibt nach 18 Jahren im Gemeinderat seinen Sitz auf, Adelbert Zech steht nach zwölf Jahren im Gremium bei den kommenden Wahlen nicht mehr für ein Mandat zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019