Ausstellung
Fotokunst - Landschaftsaufnahmen von Christoph Schwarz werfen in Hirschegg Fragen auf

7Bilder

'Monochrome Meditation' nennt der Würzburger Fotograf Christoph Schwarz seine Schwarz-Weiß-Aufnahmen, die er in der Hirschegger Kreuzkirche zeigt. Analog mit der Kamera festgehalten und nicht digital nachbearbeitet, scheinen sie die Wirklichkeit ungeschminkt wiederzugeben und wirken doch überaus kunstvoll gestaltet.

Landschaft wird hier zur wohl proportionierten Struktur, zur stimmungsreichen Momentaufnahme der Natur, zum überhöhten Sinnbild des Lebens. Pfarrer Frank Witzel stellt dazu die Frage: Was ist Wirklichkeit? Was ist Wahrheit? Er zeigt den 'Sündenfall' der Manipulation von Fotografien auf, schildert deren Wirkung und forscht nach deren Ursachen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes, vom 08.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018