Auswärts
Westendorfer Ringer treten in Weitenau an

  • Foto: Harald Langer (Harald Langer)
  • hochgeladen von Michael Lang

Nach bislang drei Heimsiegen und einer Auswärtsniederlage hat sich der TSV Westendorf mit seinem Cheftrainer Philipp Heiß bis auf Rang drei der Tabelle in der zweiten Bundesliga Süd vorgeschoben. Am heutigen Samstag trifft das Team aus dem Ostallgäu auf die WKG Weitenau-Wieslet. Die Südbadener liegen zwar derzeit auf dem vorletzten Rang, wurden aber im Vorjahr Vizemeister.

'Wir müssen wieder sehr konzentriert ans Werk gehen, wenn wir punkten wollen. In der vergangenen Saison haben wir in Weitenau verloren', warnt Heiß.

Den ausführlichen Vorbericht finden Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 04.10.2014 (Seite 39).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019