Ringen
Westendorf siegt zum dritten Mal in Folge

Einen durchweg tollen Kampfabend erlebten die rund 450 Zuschauer in der Westendorfer TSV-Arena. Mit 24:13 behielten die Ostallgäuer klar die Oberhand und bleiben damit auf Rang zwei der 2. Bundesliga Süd.

Insgesamt entschied das Team um Cheftrainer Philipp Heiß acht von zehn Einzelkämpfen für sich.

Bis 55 kg Freistil tat sich Radostin Shindov zu Beginn gegen den jungen Van Meier schwer, siegte aber letztendlich doch (2:1).

Keine Probleme hatte Vladislav Metodiev gegen den Rumänen Papp, allerdings wurde der Westendorfer Neuzugang gegen den sehr unsicher pfeifenden Kampfrichter um einen glatten 3:0-Sieg gebracht (3:1).

Den ganzen Bericht zum Wettkampftag des TSV Westendorf finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 07.10.2013 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen