Ringen
Westendorf empfängt heute Weitenau-Wieslet zum Zweitliga-Topduell

Am heutigen Samstag steht ein großer Kampftag in der Westendorfer TSV-Arena an. Die Bundesligastaffel empfängt den Tabellenführer WKG Weitenau-Wieslet (19.30 Uhr) und will sich für die bisher einzige Saisonniederlage im ersten Vorrundenkampf revanchieren.

Der Vorrundenkampf in der 2. Bundesliga Süd zwischen dem TSV Westendorf und der WKG Weitenau-Wieslet endete knapp mit 20:17 für die Südbadener. Nach dieser Niederlage feierten die Ostallgäuer aber sechs Siege in Folge und liegen somit punktgleich mit dem Tabellenführer auf Rang zwei.

'In Weitnau waren wir noch nicht bei 100 Prozent. Einige von uns haben noch eine Rechnung offen. Wir sind alle höchst motiviert und werden alles geben', sagt Cheftrainer Philipp Heiß. 'In der Rückrunde werden die Stilarten gewechselt, aber ich denke, wir stehen nicht schlechter da als in der Vorrunde.'

Den ganzen Bericht über den Spitzenkampf finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 02.11.2013 (Seite 44).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen