Kampfsport
Vier erfolgreiche Ju-Jutsu-Kämpfer des TV Neugablonz erzählen, was ihnen an ihrem Sport so sehr gefällt

Der Sport ist schnell und mutet brutal an: Zwei Ju-Jutsu-Kämpfer, barfuß, bekleidet mit weißen Leinen-Anzügen, attackieren einander mit Schlägen, Tritten, einem Wurf – oder einer Kombination daraus.

Die beiden Ju-Jutsukas heißen Severin (17) und Nicolas (20) Lindner. Gemeinsam mit Jason Wille, 14, und Ayeob Amri-Aziz (16) sind sie die Nachwuchshoffnung des TV Neugablonz.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 26.11.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020