Bsk
Turbulente Zeiten beim BSK Neugablonz

Der Tabellenletzte der Fußball-Bezirksliga Süd, BSK Olympia Neugablonz, macht nicht nur sportlich schwere Zeiten durch. Jetzt hat auch noch Trainer Dirk Hoffmann das Handtuch geworfen, nachdem er einen Machtkampf gegen sein Team verloren hatte und keine Perspektive mehr sah. Doch damit nicht genug: Aufgrund der Vorkommnisse legte auch das Führungstrio im Vorstand, Peter Seidel, Thomas Stumpe und Nicole Martin, seine Ämter nieder. Sie wollen die Arbeit aber kommissarisch bis zur nächsten Hauptversammlung in einem Monat fortführen.

Sowohl der Verein als auch Hoffmann wollen keine genauen Gründe nennen, was diesen drastischen Schritt ausgelöst hat. Nach Informationen unserer Zeitung haben Teile der Mannschaft offen gegen Hoffmanns Arbeit rebelliert und sich durchgesetzt. Nach verlorenem Machtkampf hagelte es die Rücktritte. Als Sportlicher Leiter wurde nun Heiko Schramm eingesetzt, der einen neuen Trainer sucht. Interimscoach ist der bisherige Co-Trainer Jürgen Bendfeldt.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019