Ringen
Steve Masuch vom TSV Westendorf holt Goldmedaille bei deutscher Meisterschaft

Vier Starter, drei Medaillen. So lautet die Ausbeute des TSV Westendorf bei den deutschen Meisterschaften der Junioren (U20) in Waldkirch bei Freiburg. Steve Masuch holte sich sensationell die Goldmedaille. Patrick Riedler und Chris Kraemer erkämpften sich Platz drei.

Damit beweist der Ostallgäuer Ringerverein, dass es trotz des fehlenden Anschlusses an einen Stützpunkt oder eine Sportschule möglich ist, sich in der deutschen Spitze des Sports zu etablieren. Sechs Medaillen bei den deutschen Meisterschaften in den vergangenen Wochen sprechen eine klare Sprache.

Der Star des Wochenendes war Steve Masuch. Bis 74kg Freistil erkämpfte sich der Westendorfer die Goldmedaille. Viermal ging der Vorzeigeathlet dabei erfolgreich von der Matte. So stehen im Mai Qualifikationsturniere für Welt- und Europameisterschaften (U20) für ihn an.

Den ganzen Bericht über die westendorfer Ringer bei der deutschen Meisterschaft und die Informationen zu den Gewinnern finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 09.04.2013 (Seite 32).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen