Golf
Sonnenhof-Cup des GC Bad Wörishofen mit zahlreichen Prominenten

Zum neunten Mal fand auf der Anlage des GC Bad Wörishofen in Rieden der Preis des Steigenberger-Hotels 'Der Sonnenhof' statt. Das Turnier ist nicht nur sportliches, sondern auch gesellschaftliches Ereignis. Die Siegerehrung wurde im Rahmen einer festlichen Abendveranstaltung im Hotel vorgenommen. Zahlreiche Prominente nahmen am Turnier teil: Ex-Fußballnationalspieler Franz Roth, die vielfache Welt- und Europameisterin im Rodeln, Susi Erdmann, Schauspieler und Moderator Peter Bond und die Chefin der Sportredaktion des Bayerischen Fernsehens, Marianne Kreuzer, absolvierten mit teilweise sehr guten Ergebnissen die 18 Loch.

'Alle kamen trocken zurück ins Clubhaus', freute sich Spielführer Bernd Sieber. Erst als der letzte Flight fertiggespielt hatte, setzte der Regen ein. Zuvor herrschten hervorragende Wetterbedingungen, aber auf dem streckenweise nassen Platz war es nicht einfach. 'Dennoch wurde hervorragender Golf gespielt', so Sieber weiter.

Er nahm gemeinsam mit Club-Präsident Peter Leinsle und Hotel-Direktor Peter Messner die Siegerehrung vor.'Mit über 100 Teilnehmern haben wir diesmal einen neuen Rekord aufgestellt', sagte Messner.

Das Brutto der Herren ging mit einer ausgezeichneten Runde von drei über Par an Morten Henningsen, der sich damit in die Favoritenrolle für die Clubmeisterschaften spielte, die nächstes Wochenende stattfinden. Auf Platz zwei im Brutto folgte Dietmar Stumböck, ebenfalls einer der Favoriten auf den Clubmeistertitel.

Carolin Stumböck sicherte sich das Brutto der Damen. In der speziellen Brutto-Gästewertung gewann Michael Schramm vom GC Wissmannshof bei den Herren und Dr. Petra Bauer vom GC Schloss Egmating bei den Damen.

Purzelnde Handicaps

In den Nettoklassen purzelten reihenweise die Handicaps. Fest in der Hand der Bad Wörishofer Golfer war das Netto A (bis 14,4). Es siegte Peter Leinsle, 39 Punkte, vor Achim Graef und Erwin Seitz (beide 35 Punkte).

In den weiteren Nettoklassen schlug die Stunde der Gastspieler vom Golfclub zu Ludwigsberg aus Türkheim, die jeweils die ersten Plätze belegten. Das Netto B (bis 21,9) sicherte sich Sabine Hemmersdorfer mit 41 Punkten vor Friedrike Künstl (39) und Josef Horvath (38).

Das Netto C (bis 54) gewann Gaby Wolff mit dem besten Tagesnetto von 42 Punkten. Gleichzeitig bedeutete dies auch den Sieg in der Gäste-Nettowertung. Zweite wurde Susanne Häussler, 39 Punkte, vor Spitzensportlerin Susi Erdmann (39). In der Jugendklasse war Koopmann Henningsen nicht zu schlagen. Er erzielte 38 Punkte.

Susi Erdmann konnte sich sogar ein zweites Mal in die Siegerlisten eintragen: Sie gewann die Sonderwertung Longest Drive bei den Damen. Dietmar Stumböck schlug den längsten Drive bei den Herren. Johann Miller und Tatjana Albus waren die ersten bei der Wertung Nearest to the Pin.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen