Motorsport
Peter und Max Banholzer treten bei der internationalen deutschen Supermoto-Meisterschaft an

Schräglage: Driften gehört zum Supermoto wie Dreck zum Motocross. Max (links) und Peter Banholzer sind on- und offroad schnell unterwegs und nun im vierten Jahr gemeinsam in der internationalen deutschen Meisterschaft.
  • Schräglage: Driften gehört zum Supermoto wie Dreck zum Motocross. Max (links) und Peter Banholzer sind on- und offroad schnell unterwegs und nun im vierten Jahr gemeinsam in der internationalen deutschen Meisterschaft.
  • Foto: Banholzer Racing
  • hochgeladen von Holger Mock

Mit 140 Stundenkilometer frontal in die Strohballen – so endeten 2018 Peter Banholzers Ambitionen auf eine Top Drei-Platzierung in der Gesamtwertung der internationalen deutschen Meisterschaft (IDM) im Supermoto. Der Blonhofener (22) fuhr die Saison zwar zu Ende, doch am Ende stand Platz sechs.

Sein Bruder Max (19) wurde achter und verbesserte sich damit trotz einiger Verletzungen. Heuer haben beide aber ein Ziel: die Top drei in Rennen, wenn möglich dort Siege und am besten auch noch die Top fünf in der Gesamtwertung. „Es wird Zeit für das Podest“, meint jedenfalls Peter.

Die Brüder fahren seit ihrer Kindheit Supermoto: Auf modifizierten Motocross-Maschinen mit kleinen Reifen und Slicks auf 70 Prozent Straße und 30 Prozent Offroad. Dabei räumten die beiden alle möglichen Titel in den Jugendklassen ab.

Mehr zu den Supermoto-Brüdern und ihren Zielen erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 20.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019