Fußball
Ostallgäuer Schiedsrichter steht vor seinem Regionalliga-Debüt

Schiedsrichter Elias Wörz steht vor seinem Regionalliga-Debüt
  • Schiedsrichter Elias Wörz steht vor seinem Regionalliga-Debüt
  • Foto: Olaf Schulze
  • hochgeladen von Camilla Schulz

In Ingolstadt feiert Elias Wörz seine Premiere als Schiedsrichter in der Regionalliga Bayern. Der Unparteiische aus Friesenried hat einen rasanten Aufstieg hinter sich.

Seit Wörz 2007 das erste Mal mit der Pfeife auf dem Platz stand, hielt er sich nie lange mit Wartezeiten auf. Mit 15 Jahren pfiff der Friesenrieder Kreisliga-Partien, mit 17 ging es in die Bezirksliga. Als 19-Jähriger debütierte er in der Landesliga, vergangenes Jahr erfolgte der Aufstieg in die Bayernliga.

Nun, ein Jahr später, ist Wörz in der vierthöchsten deutschen Fußball-Liga angekommen. „Für mich kam die Nominierung überraschend“, sagt der 24-Jährige. Er erinnert sich noch genau an den Tag, als er vom Regionalliga-Aufstieg erfuhr.

Mehr über den Aufstieg von Elias Wörz erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 28.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Tobias Giegerich aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019