Alpencup
Hornerrennen des HC Stiefenhofen: Platz 22 für Lokalmatadoren

Die Österreicher waren nicht zu schlagen. Beim 19. Hornerrennen des HC Stiefenhofen, das im Rahmen des internationalen Alpencups an den Panoramaliften Hopfen ausgetragen worden ist, belegten die Fahrer aus Vorarlberg sämtliche Top-Ten-Plätze der Herrenwertung. Am Samstagabend gingen vor 250 Zuschauern insgesamt 69 Schlitten an den Start, darunter sechs Frauen-Teams. 'Es ist für uns Westallgäuer schwer, an der österreichischen Konkurrenz vorbeizukommen. Die sind uns technisch und vom Material her einen Schritt voraus', musste HC-Vorsitzender Andreas Rasch neidlos anerkennen.

Und so war es nicht verwunderlich, dass die besten Lokalmatadoren Tobias Baur und Hans-Jörg Bentele vom HC Stiefenhofen auf Platz 22 landeten - mehr als sieben Sekunden hinter den Tagessiegern.

Ganz oben auf der Siegerliste standen die Favoriten Franz-Josef Meusburger und Simon Jäger vom Hornerverein Egg (1:19, 18 Minuten), die auch letztes Jahr in Hopfen schon gewannen.

Den ganzen Bericht zum Verlauf des Alpencup-Hornerrennens des HC Stiefenhofen finden Sie in Der Westallgäuer vom 29. Januar 2013 (Seite 28).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ