Germaringen verliert 1:3 im Derby gegen BSK Ol. Neugablonz

Zuletzt gab es gegen Germaringen fünf Derbyniederlagen; diesmal ging der BSK Olympia Neugablonz als Sieger vom Platz. Das 3:1 drückt das Kräfteverhältnis auch in Zahlen aus, denn die Gäste waren in allen Belangen besser. Die 1:0-Führung für den BSK von Zoran Vrbanic (12.) bis zur Halbzeit war für die Heimelf noch schmeichelhaft, denn SVO-Torwart Mahler verhinderte mit Glanzparaden einen höheren Rückstand. Passend zur BSK-Überlegenheit erzielte Giuseppe Dellaira per Traumtor das 2:0 (50.).

Spätestens mit dem 3:0 (58.) von Zoran Vrbanic waren alle Zweifel beseitigt. Daran änderte auch der 1:3-Anschlusstreffer von Johannes Martin (62.) nichts, da der SVO an diesem Abend einfach insgesamt zu harmlos agierte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen