Kreisliga A
Fußball im Westallgäu: TSV Röthenbach schafft den Klassenerhalt

Der TSV Röthenbach bleibt in der Kreisliga A. Die Fußballer aus dem Westallgäu haben das alles entscheidende Relegationsspiel gegen den Herausforderer SV Gebrazhofen mit 4:2 (2:2) gewonnen.

Mann des Spiels war Stürmer Christian Haas: Der 27-Jährige erzielte das 1:0 und das 3:2 und legte damit den Grundstein für den Klassenerhalt seines Heimatvereins. Außerdem trafen Spielertrainer Markus Führer (in seinem Abschiedsspiel) und Fabian Reichart für die Westallgäuer.

750 Zuschauer sahen auf neutralem Platz in Isny ein spannendes Spiel, das vor allem in der ersten Halbzeit völlig offen war. Am Ende setzte sich der leicht favorisierte TSV Röthenbach aber verdientermaßen durch – auch, weil Keeper Stephan Haas in der Schlussphase auf dem Posten war.

Den kompletten Spielbericht samt Stimmen zum Spiel lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers vom 15.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019