Fußball
Franz Bulle Roth aus Bertoldshofen spielte sich per Lupfer ins Geschichtsbuch

Vor 50 Jahren schoss Franz 'Bulle' Roth den FC Bayern München im Pokalsieger-Finale zum ersten internationalen Titelgewinn. Viele sagen, der Treffer in Nürnberg sei das wichtigste Tor in der FCB-Historie

Der 31. Mai 1967 ist ein bewölkter und regnerischer Tag in Nürnberg. Und doch wird an diesem Abend ein heller Stern am europäischen Fußballhimmel aufgehen – der des FC Bayern München nämlich. Die Mannschaft von Trainer Tschik Cajkovski steht gleich in ihrer ersten Europapokalsaison im Endspiel um den Pokal der Pokalsieger.

In Nürnberg haben die Bayern ein Heimspiel, dennoch gehen sie gegen die Glasgow Rangers als Außenseiter auf den Rasen. 'Für unsere junge Mannschaft war das schon super, dass wir in Nürnberg gespielt haben', sagt Franz Roth. Der 71-jährige Ex-Profi, den alle Welt nur unter seinem Spitznamen 'Bulle' kennt, stand damals nicht nur auf dem Platz, sondern hat maßgeblichen Anteil am Ausgang dieses Endspiels.

Es läuft die Verlängerung, nach 90 torlosen Minuten. Dann bricht die 109. Spielminute an: 'Rainer Ohlhauser schlägt einen weiten Pass Richtung Strafraum der Rangers. Ich will in den Sechzehnmeterraum. Der Ball hat Effet, ist raffiniert angeschnitten. Ich war vor meinem Gegenspieler, der reißt mich um.

Ich falle und habe nur eine Möglichkeit: Den Ball mit links über den herauslaufenden Torhüter zu lupfen. Es war kein fester Schuss, aber drin war er', beschrieb Franz Roth vor einigen Jahren sein Tor im Gespräch mit unserer Zeitung. Es bleibt der einzige Treffer an diesem verregneten Abend in Nürnberg.

Die Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 01.06.2017 erhalten Sie bis zum 08.06.2017 hier in der Notausgabe.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 01.06.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Axel Schmidt aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019