Eishockey
ESV Kaufbeuren will zurück auf die Erfolgsspur

ESV Kaufbeuren
  • ESV Kaufbeuren
  • Foto: Mathias Wild
  • hochgeladen von David Yeow

Nur noch vier Spieltage sind in der DEL2 Hauptrunde 2018/2019 zu absolvieren. Die Joker haben es dabei in den letzten vier Spielen mit dem Deggendorfer SC, den Kassel Huskies sowie dem EC Bad Nauheim und den Ravensburg Towerstars zu tun. Am kommenden Wochenende treffen die Joker dabei auf den Deggendorfer SC und die Kassel Huskies. Am Freitagabend geht es für den ESVK zuerst nach Deggendorf. Spielbeginn beim DSC ist um 20 Uhr. Am Sonntag gastieren dann die Kassel Huskies in Kaufbeuren. Erstes Bully in der erdgas schwaben arena ist um 17 Uhr.

Trainer Andreas Brockmann wird in den Spielen gegen Deggendorf und Kassel neben den beiden langzeitverletzten Julian Eichinger und Sebastian Osterloh auch noch mindestens am kommenden Wochenende auf Philipp de Paly und Lubomir Stach verzichten müssen. Denis Pfaffengut steht dagegen seit Dienstag wieder auf dem Eis und wird dementsprechend auch zum Kader gehören. Simon Schütz vom Kooperationspartner ERC Ingolstadt wird dem ESVK ebenfalls wieder zur Verfügung stehen.

Nach dem Stürmer Alexander Thiel beim Spiel in Crimmitschau erfolgreich als Verteidiger ausgeholfen hat, wird er diese Rolle wohl auch bis auf weiteres ausführen. Da sich Andi Brockmann auch mit der Leistung von Youngster Fabian Koziol sehr zufrieden zeigte, wird es in der Joker Verteidigung trotz der vier Ausfälle einen gesunden Konkurrenzkampf um die ersten sechs Plätz geben.

Im Sturm dagegen kann der Kaufbeurer Übungsleiter vermutlich aus dem Vollen schöpfen. Sami Blomqvist und Markus Lillich legten aufgrund einer Grippe zwar eine Trainingspause ein, ein Einsatz am Wochenende ist aber wohl bei beiden Stürmern nicht gefährdet.

Autor:

Philippe Bader aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019