Eishockey
ESV Kaufbeuren unterliegt knapp in Ravenburg

ESV Kaufbeuren: knappe Auswärtsniederlage in Ravensburg
  • ESV Kaufbeuren: knappe Auswärtsniederlage in Ravensburg
  • Foto: Ernst Mayer
  • hochgeladen von Holger Mock

Ein schnelles und rasantes DEL2 Spiel bekamen die 3.418 Zuschauer in der Eissporthalle Ravensburg zwischen dem Liga Spitzenreiter Ravensburg Towerstars und dem Tabellendritten ESV Kaufbeuren zu sehen.

Das Spiel nahm schnell Fahrt auf und beide Torhüter, Jonas Langmann im Kasten der Hausherren sowie Stefan Vajs im Tor der Allgäuer, bekamen dementsprechend einiges zu tun. Die beste Chance auf einen frühen Treffer hatten wohl die Kaufbeurer, als Max Schmidle bei einem drei auf eins Konter den entscheidenden Pass nicht mehr bis zu Ossi Saarinen brachte. Zuvor hatte Towerstars Goldhelm Andreas Driendl Stefan Vajs zu einer starken Parade gezwungen.

In der siebten Spielminute gingen die Oberschwaben mit 1:0 in Führung. Olivier Hinse nutzte seine Geschwindigkeit nach einem Fehler im Spielaufbau der Joker, zog zwischen den Verteidigern hindurch und überwand Stefan Vajs mit einen platzierten Schuss in den Winkel. Der ESVK antwortete aber prompt. Branden Gracel spielte Sami Blomqvist von seitlich hinter dem Tor perfekt im Slot an und der finnische Torjäger ließ sich nicht zwei Mal bitten und vollendete gekonnt zum 1:1 Ausgleichstreffer.

Es ging aber weiter Schlag auf Schlag. Zuerst konnte der Spitzenreiter zwei Minuten in Überzahl agieren, was der ESVK aber gut verteidigte. Nach dem der wiederum auffällige Andreas Driendl Stefan Vajs zu einer weiteren starken Parade zwang, verhinderte im Gegenzug Jonas Langmann in letzter Sekunde, bei einem stark gespielten Konter der Joker, den möglichen Treffer durch Joey Lewis mit einem starken Reflex. Das zweite Drittel begann der ESVK im Powerplay und vom Bully weg hatte Sami Blomqvist die große Chance auf seinen zweiten Treffer. Jonas Langmann parierte aber glänzend.

Gerade als die Ravensburger wieder komplett waren, nutze Branden Gracel einen Konter in der 22. Minute zum zweiten Treffer der Joker. Von Julian Eichinger vor dem Tor in Szene gesetzt, überwand der Kanadier Jonas Langmann im Fallen zum 1:2. Nach 29 Minuten gelang dem Tabellenführer der Ausgleich. Kilian Keller konnte nach einem gewonnen Bully direkt abziehen und die Scheibe schlug unhaltbar für Stefan Vajs im Winkel ein. Nur zwei Minuten später folgte der erneute Führungstreffer für die Rotgelben. Nach dem Daniel Pfaffengut in Unterzahl alleine vor Stefan Vajs auftauchte, rettete der Joker Torhüter sensationell und Sami Blomqvist netzte im direkten Gegenzug mit einem trockenen Handgelenkschuss zum 2:3 ein.

Nun wurde das Spiel wieder richtig wild und beide Teams vernachlässigten etwas zur sehr die Defensive. Dies wussten die Hausherren besser zu nutzen. Nach einem Scheibenverlust der Allgäuer im Aufbauspiel wurde Daniel Merl am langen Pfosten völlig vergessen und schob die Scheibe nach einem perfekten Zuspiel von Daniel Schwamberger zum 3:3 ein. Gespielt waren 35 Minuten.

Die Joker hatten dann im Powerplay agierend drei, vier top Chancen auf eine schnelle Antwort. Joey Lewis, Branden Gracel und Sami Blomqvist scheiterten jedoch knapp. Kaum waren die Ravensburger wieder komplett, luden die Joker Robbie Czarnik regelrecht zum 4:3 ein. Nach einem erneuten Scheibenverlust tauchte der Kanadier alleine vor Stefan Vajs auf und versenkte eiskalt. Somit gingen die Kaufbeurer mit einem Rückstand in den Schlussabschnitt. Dieser ist dann eigentlich schnell erzählt.

Der ESVK rannte an und hatte vor allem in den letzten zehn Minuten Chance um Chance. Egal ob Sami Blomqvist, Alex Thiel, Max Schmidle oder auch Branden Gracel, kein Joker brachte die Scheibe im Tor unter. Jonas Langmann im Kasten der Oberschwaben avanciert mit seinen Reflexen zum Matchwinner für sein Team. Auch die Herausnahme von Stefan Vajs kurz vor dem Ende sollte keinen Treffer mehr für die stark spielenden Allgäuer bringen.

Schlussendlich waren die beiden schnellen Gegentore in der 35. und 37. Spielminute nicht mehr zu egalisieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019