Eishockey
ESV Kaufbeuren Kapitän als Fitness-Trainer in der eigenen Mannschaft

Sebastian Osterloh hat eine Ausbildung zum Fitness-Trainer absolviert. Das nutzt der Kapitän des ESV Kaufbeuren, um seine Mitspieler im Sommertraining schwitzen zu lassen.

Schwitzen sind diese Jungs zweifelsfrei gewohnt – nur nicht unbedingt bei Temperaturen wie in den vergangenen Tagen. Für gewöhnlich kommen die Eishockeyspieler des ESV Kaufbeuren bei Werten um null Grad Celsius auf Betriebstemperatur. Aber auch den Sommer über kannte Kapitän Sebastian Osterloh keine Gnade.

Der Verteidiger, der jüngst ein achtmonatiges Fernstudium belegte und nun geprüfter Fitnesstrainer ist, hat dafür gesorgt, dass sich die Cracks, die den Sommer in Kaufbeuren verbrachten, nicht langweilen. Fünfmal pro Woche trafen sich die Sportler, um körperlich bestens auf die anstehenden Aufgaben vorbereitet zu sein. 'Es hat einfach Spaß gemacht, zu sehen, wie die Jungs mitziehen', lobt Osterloh.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung, vom 05.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen