Radsport
Ein Magdeburger gewinnt den Mountainbike-Marathon über 66 Kilometer zum Auerberg in Kaufbeuren

54Bilder

Die 'Waschanlage' war für viele der rund 500 Teilnehmer des MTB-Auerberg-Marathons nach dem Rennen der begehrteste Platz. Ein heftiges Gewitter in der Nacht zuvor hatte die rund 66 Kilometer lange Strecke teils ganz schön matschig gemacht.

Dreckspritzer überall am Körper der Athleten und an den Rädern zeugten davon. Und so türmten sich lange Schlangen vor den drei Gartenschläuchen, mit denen die Radler sich und ihre Bikes nach getaner Arbeit abwuschen.

Erleichtert zeigte sich Renndirektor Sascha Braun, dass die Schauer bis zum Start in Kaufbeuren am Sonntagmorgen längst abgeklungen waren. Bei angenehmen Temperaturen ging es auf vorwiegend befestigten Feld- und Forstwegen durch das schöne Allgäu.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 16.05.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen