Ringen
Christopher Kraemer vom TSV Westendorf will eine Medaille

Computer hochfahren heißt es am kommenden Sonntagnachmittag für die Ringsportfans in Westendorf und Umgebung. Denn die Kadetten-EM der U 16 im polnischen Kattowitz wird live mit allen Kämpfen im Internet übertragen. Und mittendrin Westendorfs Supertalent Christopher Kraemer (16), der im Griechisch-römischen Stil seine erste EM-Medaille holen möchte.

Die Kämpfe in seiner Gewichtsklasse bis 54 Kilo beginnen um 14 Uhr. Das Finale ist auf 20.30 Uhr terminiert. Der erste spannende Moment kommt aber schon am Samstagabend. Dann nämlich steht um 18 Uhr das Wiegen an.

Von seinem Normalgewicht von 59 Kilogramm musste Kraemer die vergangenen zwei Wochen fünf Kilo auf das Kampflimit abkochen. 'Es fällt mir natürlich schwer, so viel Gewicht zu machen, aber durch gezielte Ernährung und Verzicht auf Süßes ist das schon zu bewältigen', erzählt er.

Erst nach der EM darf er wieder richtig zulangen. 'Ich freue mich darauf, wieder gescheit essen zu können', so Kraemer. Für die Europameisterschaft hat sich der Realschüler viel vorgenommen. Im vergangenen Jahr war er Zwölfter bei der Kadetten-EM – eigentlich ein schöner Erfolg.

Nicht aber für den ehrgeizigen Senkrechtstarter des TSV, der vergangene Saison die zweite Liga aufgemischt und noch dazu seinen vierten deutschen Einzeltitel geholt hat. 'Ich will dieses Jahr unbedingt aufs Treppchen', lautet die klare Ansage.

Dass dieses Ziel durchaus realistisch ist, zeigte das EM-Qualifikationsturnier in Serbien, bei dem Kraemer Zweiter wurde. Bei einem internationalen U-16-Turnier in Ladenburg wenig später gab er in sieben Kämpfen noch nicht einmal einen einzigen Punkt ab und siegte souverän. Kraemers Erfolgsrezept? 'Sehr viel Training und sehr viel Disziplin. Und natürlich auch einen Trainer, der mich speziell betreut', sagt Kraemer.

Das Westendorfer Trainergespann um Bernhard Hofmann und Philipp Heiß ist zufrieden mit der Leistungsentwicklung des Leichtgewichtlers und hat ihm mit auf den Weg gegeben: 'Ich soll mein Bestes geben und mich nicht einschüchtern lassen', erzählt Kraemer.

Nach der EM und den Sommerferien kommt Kraemer in die 10. Klasse der Sophie-La-Roche-Realschule. Wie es nach dem Schulabschluss für ihn weitergehen soll, weiß er aber noch nicht. 'Auf alle Fälle muss es mit Ringen kompatibel sein', sagt er.

Und auch wenn andere Vereine schon auf ihn aufmerksam geworden sind und bei ihm angeklopft haben: Nächste Saison steht er noch sicher beim TSV Westendorf auf der Matte. In der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm muss er sich dann wenigstens um das Essen nicht mehr so viele Gedanken machen.

LINKTIPP:Auf der offiziellen Homepage der U16-Europameisterschaft in Katowice werden die Kämpfe <strong>live</strong> übertragen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019