Neugablonz
BSK Ol. Neugablonz verliert gegen den ASV Fellheim 1:3

Tabellenschlusslicht BSK Olympia Neugablonz hat zum dritten Mal in Folge ein Heimspiel verloren. Die Ostallgäuer mussten sich dem ASV Fellheim mit 1:3 (1:1) geschlagen geben Ein Doppelschlag von Thomas Zanker in der zweiten Hälfte brachte die Entscheidung.

Die Gäste gingen in der 17. Minute durch einen Schuss von Maccia aus 16 Metern mit 1:0 in Führung. Der Ausgleich gelang den Neugablonzern in der 25. Minute nach einem Foul an König im Strafraum. Giuseppe Dellaira verwandelte den fälligen Elfmeter zum 1:1.

Die erneute Führung für Fellheim gelang Zanker, der in der 67. Minute glücklich zum Ball kam und erfolgreich abzog. Das 3:1 (72.) erzielte er ebenfalls – diesmal nach einem Konter.

Schiedsrichter Baumgartner (Langerr.)

BSK Ol. Neugablonz D. Staroweit, Piredda (75. W. Staroweit), Moldabejew, Polster, Sevimli, G. Dellaira, Erhard (80. Härle), König, Gölemez (46. Schander), Ünal, Vribanic.

ASV Fellheim Sandmann, Rapp, Wild (64. Brosch), Peciack, Körper (18. Zanker), Keller, Saccotelli, Slawik (68. Savas), Macchia, Sojka, Andorfer.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019