Fußball
BFV-Vizepräsident Baier spricht bei Tagung in Irsee von Phase der Konsolidierung

Reinhold Baier sprach vielen aus der Seele. 'Ich habe mich bei der Präsidiumssitzung Anfang Januar für eine Phase der Konsolidierung ausgesprochen', berichtete der Vizepräsident des Bayerischen Fußball-Verbandes den schwäbischen Verbandsmitarbeitern bei deren jährlicher Klausurtagung im Kloster Irsee.

Viele Projekte habe der BFV in den vergangenen Jahren auf den Weg gebracht und Aktionen gestartet, nun sei es nach Baiers Ansicht an der Zeit, all dies wirken zu lassen und selbst auch mal durchzuschnaufen. Wobei der Funktionär aus Eichenau bei München aber auch einschränkt: Natürlich dürfen wir aktuelle Entwicklungen nicht aus dem Auge lassen.

Zu den wichtigsten Aufgaben des Verbandes zählt Baier die Sicherung des Spielbetriebs - auch der A-Junioren. Weshalb beim Verbandstag 2014 mit breiter Zustimmung auch der Vereinsvertreter beschlossen wurde, dass Spieler des jüngeren A-Juniorenjahrgangs nicht mehr automatisch in Herrenteams eingesetzt weden dürfen.

Mehr über die Klausurtagung des Vebands lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 28.01.2015 (Seite 18).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020